Fragmente der Zeit



Während der Schulzeit war das Malen und das Zeichnen mit Kohle und Tusche
im Kunst-Leistungskurs meine Leidenschaft. Gemalt und abgemalt wurde alles,
was sich vor meinen Augen auftat: Bauwerke im Besonderen, der Blick aus
meinem Fenster auf die Landschaft, auf die Jahreszeiten wie sie vorbeizogen.

Während meines Design-Studiums habe ich diese Ungezwungenheit verloren.
Alles unterlag Maßgaben, ob in technischer Hinsicht oder formal bezüglich
Schrift, Farben, Bildgrößen und Abständen. Das freie Kreativsein ging verloren.

Jetzt habe ich wieder zurück gefunden. Durch Jahrzehnte langes autodidaktisches
Arbeiten, Experimentieren und Verfeinern von Techniken bin ich heute in der Lage,
die Vielschichtigkeit meiner sozialen, politischen und wirtschaftlichen Umwelt
künstlerisch zu verbildlichen und aus meiner Sicht zu interpretieren.

Der Blick aus meinem Fenster erfasst nicht mehr nur das Sichtbare. Mein Blick
richtet sich auf eine komplexe, hoch vernetzte Welt. Die Geschwindigkeit des Fort-
­schritts erhöht sich durch die Globalisierung exponentiell, neue Technik verändert
unser Leben in allen Bereichen und schafft eine vielschichtige Realität, die nicht
mehr nur mit den Augen zu ermessen ist.

Meine Technik bezeichne ich als „BlendART“ – das Zusammenfügen fotografischer
und typografischer Bildelemente mit künstlerischen Maltechniken. BlendART ver-
­dichtet und kontrastiert gegenständliche Bildzitate durch künstlerisches Einwirken.

Am Anfang jedes meiner Werke steht ein Konzept, eine Aussage. Aus der Flut der
Medien wähle ich  –  auf den ersten Blick zusammenhanglose  –  Fragmente aus,
um sie auf der Leinwand in eine Beziehung zueinander zu stellen. Ich lege Perspek-
tiven und Bild­schwerpunkte fest, begrenze mit Bildkanten und Linien Teilflächen und
erzeuge Spannungs­bögen. Durch partielles Übermalen mit Acryl, Farbpigmenten
und Füllstoffen verbinde ich die Bildfragmente zu einer Komposition, die den Blick
des Betrachters einfängt. Er wird in eine symbolhafte Szenerie hineingezogen, die
verunsichert, provoziert und zum Nachdenken anregt.

Es entstehen „Fragmente der Zeit“ – meiner Zeit!

© Copyright Ellen Weyrauch   |   Webdesign: agentur zweimaleins, Bad Kreuznach   |   WP-Theme von pexeto   |   Webhosting: Host Europe